"Wut will nicht sterben"

 

"Wut will nicht sterben"

Eine so wohl nie wieder stattfindende Zusammenarbeit.

Das wohl meist diskutierte Lied überhaupt von und mit Till.

Anfang 2000 erschien die Single "Wut will nicht sterben" von den Puhdys in Zusammenarbeit mit Till Lindemann. Till wollte den Puhdys einen "Freundschaftsdienst" erweisen und erklärte sich bereit bei dem Titel mit zusingen.

Nachdem die Maxi dann im Handel war ließ das Rammstein Managemant die CD wenige Stunden nach Verkaufstart wieder aus den Regalen verschwinden. Till´s Mithilfe wurde vom Managemant nicht authorisiert.

 

 

Besonderheit: Erstauflage "Wut will nicht sterben" mit Till

 

 

Die BAMS(online) Nr3 vom 16. Januar 2000 berichtete: [... Puhdys Plattenfirma stoppt CD! Eigentlich sollte morgen die neue Puhdys CD "Wut will nicht sterben" auf den Markt kommen. Doch die Hamburger Plattenfirma Motor Music hat der Plattenfirma der Puhdys (BMG Berlin) den Verkauf der Scheibe untersagt. Jetzt wandern mehrere tausend CDs in die Schrottpresse. Der Grund: Auch Till Lindemann von der Gruppe Rammstein ist darauf zu hören, obwohl er einen Exclusiv-Vertrag mit Motor Music hat.

 

 

 

BMG-Manager Jörg Stempel:"Till hätte erst seine Plattenfirma fragen müssen ob er für uns mit den Puhdys singen darf. Aber er ist mit Dieter Birr befreundet und hat sich über die rechtliche Tragweite keine Gedanken gemacht. Leider können wir die CD nicht auf den Markt bringen."

 

 

 

Umso mehr werden sich möglicherweise die 172 Puhdys-Fans freuen, die die Platte schon haben. Denn so viele CDs wurden vorab ausgeliefert.

 

 

 

"Die haben bald einen hohen Sammlerwert!" glaubt Jörg Stempel ...]

 

 

 

Die Puhdys vertreiben "Wut will nicht sterben" ohne Till´s Stimme. Auch auf dem Puhdys-Album "Wilder Frieden" ist besagter Titel ohne Till`s Stimme zu hören.

Das Album "Wilder Frieden" ist teilweise auch noch mit Tills stimmlicher Unterstützung zu erhalten.

 

 Der Unterschied zur weiterhin erhältlichen Single ist das Cover. Die mit Till ist rot und die ohne Till blau. Entgegen der Erstauflage sind die Tracks 1 & 2 - bei der blauen - nicht mit Till Lindemann.

Track 4 ist, korrekterweise, nicht mit 8 sondern 7 Drummern, was auf der Erstauflage noch richtig angegeben ist.

Besonderheit: "Wut will nicht sterben" Promo

Nach oben